Hebammen_6.JPG
Antonia_Portrait.jpg

Antonia Göggerle-Locher

Mein Traum als Hausgeburtshebamme zu arbeiten, ist 2004 wahr geworden. Die Ausbildung zur Hebamme konnte ich 1989 in der Schweiz abschließen. Seither habe ich an verschiedenen Krankenhäusern und in einem Geburtshaus gearbeitet. Meine eigenen Geburten waren für mich große Erfahrungen und eine Bereicherung für meine Hebammenarbeit. 2005 wurde ich Mitgründerin der Hebammerei Ravensburg, in der ich bis heute tätig bin. Mir liegt die natürliche Gebärkultur sehr am Herzen und ich freue mich, dass immer mehr Familien einen selbstbestimmten Weg durch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett gehen wollen.

Barbara Jostmann-Fuchs.jpg

Barbara Jostmann-Fuchs

Nach meinem Hebammenexamen 1979 in Stuttgart habe ich 3 Jahre Klinikerfahrung in Rheinland Pfalz gesammelt und bin danach, mit einem Jahr Fortbildung in anthroposophischer Medizin im Schwarzwald, immer südlicher gezogen, um seit 1985 im Bodenseekreis Hausgeburten zu begleiten. Nun seit Anfang 2016 auch im Kreis Ravensburg und so geniesse ich die Teamarbeit mit meinen tollen Kolleginnen aus der Hebammerei. Ich habe 2 Kinder und lebe mit meinem Mann in Deggenhausen.

oie_qOFXOWc3yosj.jpg

Karola Peter

Ich bin gerade in Elternzeit und werde voraussichtlich ab Ende 2019 wieder Vor- und Nachsorge, Akupunktur und Geburtsvorbereitungskurse anbieten.

Reinhild Maria Schneider.jpg

Reinhild Maria Schneider

Das Leben führte mich vom Rhein an den Bodensee. 18 Jahre sammelte ich meine Erfahrung in der Hebammenkunst durch zahlreiche Geburten im Geburtshaus Düsseldorf und bei Hausgeburten. Mir ist es wichtig, die Frauen in der Schwangerschaft dort abzuholen, wo sie in ihrem Leben gerade stehen, sie zu begleiten und ihnen den Rücken zu stärken für eine gesunde Schwangerschaft, eine starke (Haus)-Geburt und ein liebevolles Wochenbett. Ich biete Homöopathie und diverse Kurse an. Mein Familienwissen sammelte ich im Laufe des Lebens als vierfache Mutter und Großmutter an. Ich lebe mit meinem Mann in Tettnang.

Vera Meschenmoser.jpg

Vera

Ich habe meine Ausbildung im September 2014 erfolgreich beendet und bin danach erst einmal auf große Reise gegangen. Einmal halb um die Welt und wieder zurück, um bei meinem Praktikum in Thailand, aber auch in Neuseeland und Indien, viele Erfahrungen zu sammeln, die mein Denken vielseitig verändert und meine Arbeit bereichert haben. Für mich ist es nicht egal, wie ein Mensch geboren wird und deshalb bin ich glücklich darüber, dass ich einen Platz in der hebammerei gefunden habe, an dem ich einen Teil dazu beitragen kann, dass werdende Eltern wählen können, wie und wo sie ihr Kind zur Welt bekommen möchten. Ich freue mich, euch vorher, währenddessen und danach begleiten zu dürfen.

Thalita_Portrait.jpg

Thalita

Durch ein FSJ in Nigeria bin ich zu meinem Wunschberuf Hebamme gelangt. 2013 konnte ich meine Ausbildung an der Universitätsklinik Ulm abschließen und habe anschließend zwei Jahre im Geburtshaus Horb gearbeitet und die ersten Erfahrungen in der außerklinischen Geburtshilfe gemacht. Seit 2016 bin ich wieder in der Heimat, bei meinem Mann und in einem tollen Hebammenteam gelandet. Einmal im Jahr zieht es mich weiterhin nach Nigeria, wo ich mich in einem Entwicklungsprojekt engagiere. Ich freue mich, Frauen und Familien auf Ihrem Weg durch die spannende Zeit von Schwangerschaft, Wochenbett und Stillzeit begleiten zu dürfen.

oie_ba0y1Ky2wuHk.jpg

Karin Kautt

Geboren bin ich im schönen Tübingen, am
gleichen Ort, an dem ich etliche Jahre später meine Ausbildung zur Hebamme gemacht habe. Danach, ab 1997, folgten 3 Jahre Kliniktätigkeit bis sich das erste unserer 3 Kinder angekündigt hat. Seit dieser Zeit wohnen wir im Deggenhausertal. Dort bin ich als freiberufliche Hebamme tätig. Seit Anfang 2018 bin ich mit Freude im Team der Hebammerei.

oie_MbIaswPs0g8I.jpg

Lea Glemser

Nach meinem einjährigen FSJ im Kreißsaal Tettnang hat sich mein Wunsch Hebamme zu sein, gefestigt. Meine Ausbildung habe ich an der Universitätsfrauenklinik in Tübingen gemacht. Während dieser Zeit habe ich viele Geburten betreut, jedoch erfüllte mich der Klinikalltag nie vollends. Die hebammerei lernte ich während meines Externats kennen und so führte mich mein Wunsch nach Veränderung in die Heimat zurück, wo ich 2019 in die freiberufliche Arbeit eintauchte. Hier ist es für mich möglich, euch in der Schwangerschaft, unter Geburt und im Wochenbett so zu betreuen, wie es individuell für euch am besten passt. Meine Arbeit hier erfüllt mich mit Stolz und es ist mir eine Freude in der hebammerei mitzuwirken. Wir möchten es euch möglich machen zu wählen, wo euer Kind zur Welt kommt. Denn es ist nicht egal, wie geboren wird.

oie_ApXw2jcI27gr.png

Katharina Valerie Schmid

Nach meinem Abitur machte ich verschiedene Praktika, u.a. eins in Ghana. Die dreijährige Ausbildung absolvierte ich 2016 in Saarbrücken. Meine Tochter, die ich während der Ausbildung bekam, war zu diesem Zeitpunkt 9 Monate alt und so widmete ich die folgenden Monate ganz der Familie. Im November 2017 machte ich mich in Ulm selbständig und tauchte 2018 als Begleitung einer Hausgeburtshebamme immer tiefer in die außerklinische Geburtshilfe ein. Nach einem Umzug nach Bad Buchau, freute ich mich sehr, mich der hebammerei anschließen und als Team Hausgeburten betreuen zu dürfen. Es ist mir ein großes Anliegen, werdende Eltern zu unterstützen, die ihre Kinder zu Hause, in vertrauter Umgebung und mit einer vertrauten Hebamme gebären möchten.